In a world that can be so insane...

...I don't think it's very strange
For me to be in love with you.

Ich glaube ich habe mich verliebt. Und wie...
Mir gehts gut.
20.11.06 15:15


Thank you...

... for being there.

Mir geht es besser. Meine Stimmung kippt nicht mehr. Ich lache wieder mehr.

Danke, G. Einfach nur, weil es dich gibt.
14.11.06 22:55


You said you would love me until you died...

Well, as far as I know you're still alive, baby.

Y. meinte heute ich sei zu schwach. Nicht fähig das Gedankenwirrwarr in meinem Kopf zu ordnen. Mit meinen Gefühlen klarzukommen.
Er hat Recht.

Ich werde so auch kaum damit klarkommen. Ich brauche jemand der mich festhält. Der für mich da ist. Der Zeit mit mir verbringt.

Ich weiß nicht was ich ohne meine Tiere tun würde.. Heute habe ich den ganzen Tag bei den Pferden verbracht. Und nicht ein einziges Mal an ihn gedacht. Mir ging es sogar richtig gut.
12.11.06 20:19


It's only pain...

Bin eben nach Hause gekommen.
Eigentlich war ich mir sicher, dass es mir nach der Party besser gehen würde.

Im Gegenteil. Es ist soviel passiert. Soviele "Zeichen", Symbole. Stimmungsschwankungen.
Danke Michele. Einfach nur weil du da warst.

Mir geht's so schlecht wie lange nicht mehr. Nicht mal Y. versteht mich.

Verschiedene Songs. Ich war am Ende. Dann kam dieser Typ. Flying Hirsch. "Dein" Getränk. Soviele Erinnerungen. Ich war mir sicher den Abend nicht zu überleben.
Saß einfach nur da. Dann dieses Lied... Danke, Michele. Wieviel so wenige Worte nur bewirken können. Schön, dass du da bist.

Auf dem Weg nach Hause. Für mich schien es wie die Bitte einen Teil von mir gehen zu lassen. Ich habe es getan. Weil ich gehen lassen will. Ich will es doch!

Dann "Jolene"... Unser Lied. Ganz am Anfang. Erinnerst du dich?
Dann...
"It's only pain
It only hurts
I am only down on the floor
Where I have been before
And I'll be here again
Though it hurts to lose you
It's only pain
We went so far
We flew so high
Now it's not easy."

Jede einzelne Faser leidet.

Ich will sterben.
12.11.06 04:12


Eines Tages folge ich dir in die Ewigkeit...

Tequila ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gestorben...
Es war als ob ich es gewusst hätte. Ich lag um 3 Uhr noch wach und ich hatte ein so schlechtes Gefühl im Bauch. Bin dann nochmal aufgestanden um nach dem Rechten zu sehen. Bei den Meerlies schien erst alles in Ordnung zu sein. Aber ich war mir so sicher, dass etwas nicht stimmen kann...
Und dann habe ich ihn da liegen sehen...

Wir haben ihn gestern zusammen begraben. Neben Amy...
11.11.06 01:28


Ein Traum ist kein Versprechen. Doch wir sind ziemlich hoch geflogen...

Natürlich ist das eingetreten, was ich befürchtet habe.
Er meinte es würde auf Dauer nicht klappen. Ich habe nicht genug Zeit für ihn. Meine Tiere seien mir wichtiger als er. Wir haben uns gestritten.
Ich habe damit gerechnet. Ich wusste sogar, dass es passieren würde. Und totzdem tut es so unendlich weh. Ich vermisse ihn so sehr. In manchen Momenten ist es kaum auszuhalten.
Er hat heute nicht einmal auf meine SMS geantwortet.
Mir ist klar, dass ich nichts mehr tun kann.
Ich muss ihn vergessen.
Hätten wir uns doch bloß nicht wiedergesehen...
Mir ging es sogar recht gut bevor die Sache mit ihm angfangen hat.

So oft gehen mir die vielen schönen Momente mit ihm durch den Kopf.
"Er nahm vorsichtig ihre Hand und zog sie zu sich, ganz sachte, legte die Arme um sie und drückte sie an sich.
Als wäre sie befreit worden, spürte sie, dass sie wieder atmen konnte. Sie spürte die Tränen, die nun ohne Widerstand ihre Wangen hinabrannen und vergrub ihr Gesicht in seinem T-Shirt.
Und irgendwo, auch wenn sie es nicht zugeben wollte, war es dies, was sie sich die ganze Zeit gewünscht hatte. Einfach jemanden zum Festhalten, als sie wie so oft in letzter Zeit zusammenzubrechen drohte. Sie wollte sich nicht mehr verstecken... "
Vielleicht denke ich zuviel an das Positive. Erstaunlich, nach dem was er mir angetan hat....
11.11.06 01:19


Und wieder einmal...

... muss ich feststellen, dass ich einfach nicht fähig bin normale Beziehungen zu Menschen aufzubauen.
Ich dachte vor 2 Wochen doch tatsächlich ich habe mich verliebt. Wahrscheinlich habe ich nur so sehr nach jemand gesucht der bei mir ist und mich umarmt, dass ich mir selbst was vorgespielt habe...
Nun ist alles nur noch schlimmer.
Er hat mir schon einmal weh getan. Damals glaubte ich an den Schmerzen zugrunde gehen zu müssen. Dass gerade er mich so sehr enttäuschte. Und er hat es wieder getan. Nein, nicht so schlimm wie damals. Nicht so heftig. Aber nach und nach tut er mir weh und scheint mir zeigen zu wollen wie wenig ich doch wert bin.
Ich weiß, dass es falsch ist weiterhin Zeit mit ihm zu verbringen. Er könnte mir wieder so weh tun. Aber ich bin wohl schon viel zu abhängig von ihm.

Th. hat mich diese Woche ganz schön geschockt... Und ich habe mal wieder gemerkt wie sehr er mir fehlt. Vielleicht würde es mir helfen, wenn ich ihn wiedersehen würde. Vielleicht würde es aber auch alles nur noch viel schlimmer machen...
5.11.06 00:32


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter] Gratis bloggen bei
myblog.de